Cupro und sein seidiger Schein…

Cupro und sein seidiger Schein…
17. October 2019 Melissa

Cupro und sein seidiger Schein

Jetzt, wo gerade die neue Herbst-/Winterkollektion in unsere Regale einzieht, ist doch ein fabelhafter Zeitpunkt, um einen genaueren Blick auf die Materialien zu werfen, die auch diese Saison wieder vertreten sein werden und die wir besonders lieben!

Cupro, auch als Kupferseide bekannt, es ist ein nachhalitges und interessantes Material, das wir Dir nicht vorenthalten wollen.

Leicht schimmernd, zart, anschmiegsam, seidig fallend – so sind unsere Modelle wie z.B. die Bluse Lobelia und die Kleider Liam und Delphine, die aus Cupro angefertigt sind!

Cupro ist Seide zum Verwechseln ähnlich und versprüht deshalb den gleichen eleganten Zauber, unterscheidet sich jedoch in ihrer wesentlichen nachhaltigeren Herstellung.

Hergestellt wird das Cupro, das wir für unsere Kleidungsstücke verwenden, von einer japanischen Firma ASAHI KASAI in Indien. Cupro besteht aus Cellulosefasern, welche aus den Resten der Baumwollsamen gewonnen werden, die normalerweise sonst entsorgt werden.

Das naturbasierte Material erlangt durch seine Herstellung einen besonderen Tragekomfort, da es – zusätzlich zu seiner seidig-edlen Haptik – temperaturregulierend, pflegeleicht d.h. gut waschbar und langlebig ist, also all die tollen Eigenschaften von Baumwolle.

Am besten kannst Du Cupro auf links gewendet mit einem milden Feinwaschmittel bei 30°C Feinwasch/Seidenwaschprogramm in deiner Waschmaschine waschen. Am besten gleich deine Kleidungsstück gleich aus der Maschine nehmen und glatt aufhängen, das erspart Dir viel bügeln.

Wie man an der neuen Herbst-/Winterkollektion von Me&May sehen kann, sind den Cupro-Prints keine kreativen Grenzen mehr gesetzt, ob grafisch, floral oder in Leooptik – jede Frau, die unsere Cupro-Begeisterung teilt, kann uns nun einen Besuch in der Me&May-Boutique abstatten, und Blusen, Kleider und Röcke selbst befühlen